Stadt Bitburg


Seitenkopf

Bitburg

Hauptinhalt

Einfacher zum Betreuungsplatz: Bitburg startet Online-Portal für Kitaplatz-Suche und Anmeldung

2.12.2022 | Gute Nachrichten für Eltern mit kleinen Kindern:

Ab sofort  können  Mütter und Väter in Bitburg ein neues Online-Portal nutzen, um viel einfacher als bisher einen Betreuungsplatz zu finden. Die neue digitale Lösung kommt den Eltern, der Verwaltung und auch den Leitungen der Kindertagesstätten zugute und macht für alle vieles einfacher.

Eltern, die einen Kitaplatz für ihr Kind suchen, haben es oft nicht leicht: Sie müssen mühsam herausfinden, welche Betreuungseinrichtungen infrage kommen und wann ein Platz für ihr Kind frei werden könnte. In Bitburg wird das nun anders: Denn die Stadt hat am 23.11.2022 ein neues Elternportal freigeschaltet, mit dem sich geeignete Betreuungsangebote ganz einfach übers Internet finden lassen.

Das gilt vorerst für die Einrichtungen in städtischer Trägerschaft. In der Folge sollen die Einrichtungen der freien Betriebsträger eingebunden werden. Eltern können hier zum Beispiel angeben, welche Betreuungsart sie wünschen, welche Öffnungszeiten für sie wichtig sind oder welches pädagogische Konzept sie bevorzugen.

Die Suchergebnisse werden als Liste und auf einer Karte angezeigt. So ist leicht zu sehen, welche städtische Kindertagesstätte günstig liegt und ob zum gewünschten Termin Plätze verfügbar sind. Passende Betreuungsangebote lassen sich auf eine Merkliste setzen und direkt online anfragen. Einzige Voraussetzung ist die einmalige Registrierung für das Portal. Auch die Platzvergabe und die Anmeldung des Kindes erfolgt über die digitale Lösung, die das Berliner Unternehmen Little Bird für Bitburg umgesetzt hat.

Kommune und Kitas werden entlastet

Von der neuen digitalen Lösung profitieren auch die kommunale Verwaltung und im ersten Schritt die städtischen Betreuungseinrichtungen. Alle Vorgänge bei der Platzvergabe und -organisation sind nun transparent und jederzeit nachvollziehbar. Die aufwändige manuelle Datenpflege entfällt größtenteils. Zudem werden die Abrechnung der Elternbeiträge sowie die Personal- und Bedarfsplanung in Bitburg durch die Digitalisierung wesentlich vereinfacht. Die LITTLE BIRD Software verfügt außerdem über einen vollautomatischen Sperrmechanismus, der dafür sorgt, dass der Datensatz jedes Kindes systemweit immer nur einmal vorhanden ist. Eine Plausibilitätsprüfung der Elterneingaben verhindert fehlerhafte Registrierungen.

Heute setzen bundesweit bereits über 350 Städte, Gemeinden und Landkreise auf die Lösungen des Familienunternehmens.

Bürgermeister Joachim Kandels (Mitte) und Jana Schmidt, Vertriebsmitarbeiterin von "Little Bird" (2.v.r.) schalten in Anwesenheit der zuständigen städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das neue Online-Portal frei.
Bürgermeister Joachim Kandels (Mitte) und Jana Schmidt, Vertriebsmitarbeiterin von "Little Bird" (2.v.r.) schalten in Anwesenheit der zuständigen städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das neue Online-Portal frei.


Marginalinhalt