Stadt Bitburg


Seitenkopf

Bitburg

Hauptinhalt

Aus dem Stadtarchiv: Der Bitburger Stadtrat nach der Gemeindewahl 1946

13.5.2022

Der Stadtrat setzte sich nach der Wahl von 1946 aus folgenden Mitgliedern zusammen: Josef Niederprüm (1891-1954), Wilhelm Müller (1901-1974), Philipp Messerich (1900-1966), Johann Conrady (1886-1964), Johann Tholl (1884-1966), Peter Epper (1876-1963), Hubert Willems (1873-1949), Peter Wagner (1906-unbekannt) (alle CDU), Franz Scheuern (1892-1968), Katharina Schmitt (1899-1992), Heinrich Meyer und Willy Flender (1907-unbekannt) (alle SPD). In der konstituierenden Sitzung vom 22.9.1946 wurde Josef Niederprüm einstimmig zum Bürgermeister der Stadt Bitburg gewählt. Philipp Messerich wurde zum 1. Beigeordneten und Franz Scheuern zum 2. Beigeordneten gewählt. Im Gegensatz zur Parteizugehörigkeit weisen die Berufe der Mitglieder eine höhere Variabilität auf: Hubert Willems war Postbeamter, Johann Tholl Geschäftsführer, Katharina Schmitt Hausfrau, Franz Scheuern Städtischer Arbeiter, Josef Niederprüm Bankdirektor und Willi Flender Schreinermeister. Philipp Messerich und Johann Conrady waren Kaufmänner. Peter Epper, Peter Wagner und Wilhelm Müller waren Landwirte. Für Heinrich Meyer ließen sich keine Informationen zu Lebensdaten oder beruflichem Wirken finden.



Marginalinhalt