Stadt Bitburg


Seitenkopf

Bitburg

Hauptinhalt

Informationen rund um Fastnacht

7.2.2024

Schulfreie Tage über Fastnacht

Wie die Bitburger Schulleiterinnen und Schulleiter für die Bitburger Schulen bereits im vergangenen Jahr festgelegt haben, werden an Freitag nach Fetten Donnerstag, Rosenmontag und Fastnachtsdienstag wieder bewegliche Ferientage eingelegt.

Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes gelten auch an den närrischen Tagen

Aus Anlass der bevorstehenden Fastnacht weist die Stadtverwaltung nochmals auf die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes hin.

Danach ist die Anwesenheit bei Tanzveranstaltungen von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ohne Begleitung eines Erziehungsberechtigten nicht und von Jugendlichen ab 16 höchstens bis 24 Uhr gestattet.

Auch mit dem Ausschank von alkoholischen Getränken an Jugendliche sollte sehr sorgfältig umgegangen werden. Die Abgabe von Alkoholika wie Bier (auch Bier-Mixgetränke) oder Wein nach dem Jugendschutzgesetz ist erst ab 16 Jahren erlaubt. Branntweinhaltige Getränke (auch Mixgetränke) dürfen an Minderjährige überhaupt nicht abgegeben werden.

Daher möchten wir alle Veranstalter, Gastwirte und Verkaufsstellen auf ihre rechtlichen Verpflichtungen und ihr Verantwortungsbewusstsein hinweisen, insbesondere in der Fastnachtszeit gegenüber Kindern und Jugendlichen und deren Gesundheit entsprechend zu handeln.

Ein besonderer Appell richtet sich auch an Eltern, Verwandte, Bekannte und Freunde, die den Kindern und Jugendlichen als Vorbild zeigen sollten, dass Hochstimmung und Alkohol nicht unbedingt zusammengehören müssen.

Und wer feiert, sollte daran denken, sich und seinem Körper ab und zu eine Pause zu gönnen und ab und zu mal ein erfrischendes Getränk ohne Alkohol zu trinken, dann kann an Karneval nichts schief gehen!

 



Marginalinhalt