Stadt Bitburg


Seitenkopf


Breadcrumb


Hauptinhalt

Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Bitburg, Joachim Kandels, zum Beda-Markt 2017

16.3.2017



Liebe Besucherinnen und Besucher,
sehr geehrte Ausstellerinnen und Aussteller des Beda-Marktes 2017,
es ist wieder so weit: Frühling liegt in der Luft, das dritte März-Wochenende naht und der Beda-Markt in Bitburg öffnet in wenigen Tagen seine Türen. Ein Ereignis, das seit 1980 alljährlich zehntausende Besucher anlockt. Immer wieder gelingt es den Organisatoren, den Beda-Markt attraktiv und informativ zu gestalten und somit einen Anziehungspunkt der ganz besonderen Art zu bieten.

Die Organisatoren haben auch in diesem Jahr alles dafür getan, damit der Beda-Markt 2017 mit seiner einzigartigen Vielfalt wieder zu dem Marktereignis des Jahres in unserer Heimat werden wird. Deshalb gelten mein Dank und meine Anerkennung allen, die an der Organisation und Durchführung des Marktgeschehens beteiligt waren und sind.

Der Beda-Markt ist das Spiegelbild unserer heimischen Wirtschaft. Hier sitzt eine ganze Region gemeinsam in einem Boot und gibt ihre Visitenkarte ab. Die Besucher erleben Bitburg und das Bitburger Land in ihren verschiedenen Facetten. Sie lernen die Besonderheiten kennen und können die vielseitigen Produkte mit allen Sinnen erleben. Und es macht einfach Spaß, durch die Stadt, ihre Plätze, die Hallen und alle anderen Schauplätze zu gehen, mit Ausstellern und Akteuren ins Gespräch zu kommen, Bekannte zu treffen und immer wieder etwas Neues zu entdecken.
Dabei geht es sehr persönlich zu und dieses ist aus meiner Sicht ein ganz großes Plus des Beda-Marktes. Kontakte zwischen Herstellern, Händlern, Dienstleistern und Verbrauchern bahnen sich hier auf kürzestem Weg und unkompliziert an.

Freuen Sie sich in diesem Jahr besonders auf den Bedaplatz, wo innovative heimische Autohändler eine neue attraktive Präsentation erarbeitet haben und verwirklichen werden. Lassen Sie sich überraschen!
Und nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Besuch der landwirtschaftlichen Ausstellung in der Auktionshalle, die in dieser Form leider zum letzten Mal stattfinden wird. Nach dem Neubau einer Auktionshalle auf dem RUW-Gelände in Fließem wird sich die Landwirtschaft als wichtige Säule der heimischen Wirtschaft in anderer Form auf dem Beda-Markt darstellen.
Als Eckpfeiler des Marktgeschehens ist natürlich wieder die Handwerksausstellung mit dem Bauernmarkt auf dem Festplatz Altes Gymnasium dabei. Auch einige Kunsthandwerker zeigen in diesem Jahr hier ihre Produkte.
Sehr ansprechend wird sich in der Bitburger Stadthalle die Gesundheits- und Fitnessmesse mit ihrem vielfältigen Angebot an Themen rund um die Gesundheit und das Wohlbefinden präsentieren.

Besuchen Sie auch die anderen Ausstellungen, Aktivitäten und Aktionen im Stadtgebiet oder die vielen Einzelausstellungen in den Betrieben an der Saarstraße und im Gewerbegebiet Auf Merlick.

Das Buspendel-System mit den großen Parkplätzen auf dem Flugplatzgelände am Sonntag wird traditionell dafür sorgen, dass der Aufenthalt in der Kreisstadt Bitburg möglichst angenehm und ohne Stau verläuft.

Zur Eröffnung am Freitag, 17. März 2017, um 11:00 Uhr, im Zelt der Handwerksausstellung der Volksbank Eifel auf dem Festplatz am Alten Gymnasium und anschließend um 14:00 Uhr bei den Autohändlern auf dem Bedaplatz möchte ich Sie hiermit herzlich einladen.

Mit großer Freude auf den Beda-Markt 2017 darf ich unsere Gäste von nah und fern in Bitburg begrüßen und willkommen heißen. Ihnen allen wünsche ich unterhaltsame und kurzweilige Tage in unserer Stadt und den Ausstellern den erhofften geschäftlichen Erfolg.

Ihr

Joachim Kandels
Bürgermeister der Stadt Bitburg


Marginalinhalt




Service