Stadt Bitburg


Seitenkopf


Breadcrumb


Hauptinhalt

Heute im Offenen Kanal

Der Westwall im Eifelkreis Bitburg-Prüm – ein Film von Adolph Winkler
Der sogenannte Westwall sollte eine rund 630 km lange Befestigungslinie zur Absicherung der westlichen  Reichsgrenze werden. An vielen Orten inmitten der idyllischen Landschaft der Eifel findet man auch heute noch die Spuren von zerstörten Bauwerken, Bunkern und Panzersperren. Als stumme Zeugen einer dunklen Epoche sind sie heute Mahnmale zum Frieden. Vielerorts hat sich die Natur die Bunkeranlagen erobert. Ähnlich den Überresten von versunkenen Schiffen bilden sie heute einen wertvollen Rückzugsort für selten gewordene Pflanzen und Tiere.

Eröffnung der Ausstellung: „ Der Westwall – das Hillesheimer Land vor dem Krieg“
In diesem Beitrag berichtet Edmund Adolphi von der Eröffnung der Ausstellung mit dem Thema: “Der Westwall-das Hillesheimer Land vor dem Krieg“ im Rathaus in Hillesheim. Die Ausstellung wurde eröffnet von Norbert Möller von der KED Hillesheim, der schilderte, wie man durch ein altes ersteigertes Fotoalbum auf die Idee kam, mit den Bildern und den Dokumenten aus diesem Album eine Ausstellung zu gestalten. Das Material stammt von einem Berliner, der zum Bau des Westwalls nach Hillesheim abkommandiert war. Es zeigt, wie sich das Leben in Hillesheim und in der Eifel durch den Westwallbau veränderte. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch beeindruckende und schwermütige Darbietungen.

Der Tenor - Kurzfilm von Willy Lang
In unnachahmlicher Weise zeigt der inzwischen leider verstorbene Luxemburger Tierfilmer Willy Lang die gesangliche Glanzleistung eines Spitzentenors. Dass es sich dabei um einen besonderen Sänger handelt, kann sich bei diesem Autor jeder denken.

Kampagne "100 Pro Reanimation"
Plötzlicher Herztod ist  eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Wenn eine Person einen plötzlichen Herzstillstand hat, können sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen Leben retten. Jeder kann und sollte diese durchführen. Wie es gemacht wird, zeigen diese beiden kurzen Filme.

Zeitgleich können Sie die Sendung sehen im Internet unter www.ok54.de/iptv.



Marginalinhalt

  • Datum
    20.06.2017
  • Uhrzeit
    10.00 Uhr bis 11.30
  • Veranstalter
    Offener Kanal




Service