Stadt Bitburg


Seitenkopf


Breadcrumb


Hauptinhalt

Bitburg-lrsch

Der kleine Ort Irsch besteht seit vielen Jahrhunderten.
Schon im 9. Jahrhundert soll es die Irscher Höfe, zwei Grundgüter, gegeben haben.
Die erste urkundliche Erwähnung war allerdings erst im Jahre 1184.
Ein besonderes Kleinod ist die 1872 erbaute kleine Kapelle mit einem sehr schönen Barockaltar, der aus der alten Burg in Bitburg (unter Napoleon zerstört) stammt.

Irsch hat sich durch die Eingemeindung zur Stadt Bitburg kaum verändert und zählte am 31.12.2016 lediglich 15 Einwohner.

Ortsvorsteherin:
Margret Berger
Haus Nr. 2
54634 Bitburg-Irsch

Ortansicht von Bitburg-Irsch
Ortansicht von Bitburg-Irsch


Marginalinhalt




Service