Stadt Bitburg


Seitenkopf


Breadcrumb


Hauptinhalt

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bitburg

Beate Tömmes - die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bitburg stellt sich vor

Die Gleichberechtigung von Mann und Frau zählt zu den wichtigsten Grundrechten. Im Artikel 3 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland heißt es

"Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteil hin."

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Beratung und Unterstützung in Fragen der Gleichstellung, sowie frauenrelevante Anliegen zum Thema Gesundheit sind wichtige Themen für mich.

Eine wesentliche Rolle spielt in erster Linie die Netzwerkarbeit, um die Zusammenarbeit mit Vereinen, Verbänden und Einrichtungen zu ermöglichen. Hier kann durch kurze Informationswege Effektivität geschaffen werden.
Und Rat Suchende (meist Frauen) können hierdurch an die spezifischen Beratungsstellen vermittelt werden. Wichtig ist der direkte Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern, die ihre Anliegen vorbringen können.

Alle, die Rat suchen, sich über Benachteiligungen beschweren wollen oder Anregungen zur Verbesserung der Situation der Frauen in der Stadt Bitburg haben, lade ich ein, zu mir in die Sprechstunde zu kommen. Die Beratungen sind kostenfrei und werden vertraulich behandelt.

Beate Tömmes
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bitburg
  • ONE BILLION RISING
    Wir tanzen in Bitburg! Sie auch?
    Weltweiter Aktionstag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen


    Am Mittwoch, den 14.2.2018 wird es in Bitburg, um 13.00 Uhr wieder eine zentrale Veranstaltung zu ONE BILLION RISING geben – am Spittel.
    Am 14.2.2013 sind in 207 Ländern eine Milliarde Menschen auf die Straße gegangen - sie alle haben tanzend ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen gefordert.
    Diese unglaubliche Energie wird jedes Jahr am 14.2. wiederholt spürbar sein, wenn weltweit eine Revolution im Sinne der gewaltbetroffenen Frauen und Mädchen gefordert wird. Wir fordern Veränderungen - tiefgreifend und nachhaltig. Jetzt! Das globale Motto lautet  "Listen! Act! Rise!".
    Am Mittwoch, 14.2.2018, um 13.00 Uhr wird der Spittel in Bitburg einer von vielen tausend Orten auf der Welt sein, wo sich zeitgleich Menschen aller Nationen und Geschlechter versammeln, um gemeinsam gegen Gewalt an Frauen und Mädchen einzustehen. Nutzen Sie die Mittagspause um dabei zu sein!

    Wir laden dazu ein, gemeinsam raus zu gehen, zu tanzen, sich zu erheben und auch in Bitburg ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen!

    Organisiert von den Gleichstellungsbeauftragten in Zusammenarbeit mit MuKi Tanzstudio Miranda Goebels, ADTV Tanzcenter Bitburg, Donum Vitae Schwangerenberatungsstelle und dem EuroBBW

    Gleichstellungsbeauftrage           
    Bitburg: Beate Tömmes 
    und des Eifelkreises: Marita Singh 06561/15 - 2200

    Links:
    ONE BILLION RISING Support für Deutschland: www.onebillionrising.de
    ONE BILLION RISING International: www.onebillionrising.org
    ONE BILLION RISING geht auf die weltweite Bewegung V-Day zurück.
    Break the Chain auf Deutsch: One Billion Rising "Spreng die Ketten"



Marginalinhalt



Service